Spanish Made

 

Eine ganz besondere Ausführung des Infanterie Sturmabzeichens stellt diese Variante dar.  

Die bisherigen Fakten sprechen dafür, dass es sich hierbei um ein in Spanien produziertes Stück handelt, welches Anfang der 50er Jahre bis in die frühen 70er Jahre hergestellt wurde.  

Es ist bekannt, das auch Eiserne Kreuze erster und zweiter Klasse, so wie Kriegsverdienstkreuze und die Medaille "Winterschlacht im Osten 1941/42" in Spanien ab 1944 bis etwa 1970 produziert wurden. Jeder Soldat, der ein Besitzzeugnis der jeweiligen Auszeichnung vorlegen konnte, war berechtigt, sich in Spanien diese Stücke zu kaufen.  

Vermutlich wurden diese Infanterie Sturmabzeichen für die Kämfper der "Blauen Divison" “División Española de Voluntarios" als Ersatz für verloren gegangene oder kaputte Stücke hergestellt.  

Auch wenn es sehr vermutlich Nachkriegsstücke sind, so taucht diese Variante extrem selten am Sammlermarkt auf und dürfte in jeder Infanterie Sturmabzeichen-Sammlung ein Highlight sein.